Connexion

Arbeitsweise

 

Die überwiegende Mehrheit der medizinischen Dokumente ist nicht zentralisiert. 

 

Wenn diese Dokumente von Einrichtungen, wie Krankenhäuser oder private Laboratorien, zur Verfügung gestellt werden, bleiben sie bei ihnen auf eigene computern aufbewahrt. Das Réseau Santé Wallon nimmt sie nur in ein Verzeichnis auf und organisiert ihren Zugang.

 

Das Réseau Santé Wallon kann jedoch die Daten für die Beteiligten der ersten Linie aufbewahren, die nicht über einen Server verfügen, beispielsweise Allgemeinmediziner. Die Organisation des Hostings und des Austauschs der Daten der ersten Linie ist Gegenstand des Projektes Inter-Med, geleitet durch FAG (Forum des Associations de Généralistes).